Springe zum Inhalt

2014-15

Abschlussausflug der 2b:

Am 30.6.2015 machte die 2b ihren Abschlussausflug. Mit der Bahn ging es nach Loosdorf, zu Fuß dann weiter zum Bauernhof der Familie Mayrhofer. Dort konnten wir zu allererst die Störche bewundern, bevor wir zur Jause eingeladen wurden. Markus und Helga Mayrhofer erklärten den Kindern und Müttern sehr anschaulich, welche Produkte sie auf ihrem Bauernhof produzieren. Dann wurden alle Tiere besucht, gestreichelt und gefüttert. Besonders beeindruckt waren die Kinder vom Hund „Benschi“ und von Pauli’s Riesenhasen. Zu guter Letzt machten die Störche mit ihrem Nachwuchs ihre Flugstunden genau über dem Bauernhof. Ein echtes Erlebnis für alle Kinder und Mütter. Herzlichen Dank an die Familie Mayrhofer!

 

 

Blumenwiesenkuchen:

In der XY-Woche aktivierte die 1b die Hexenküche. Dabei entstand ein grüner „Blumenwiesenkuchen“….Hmmmmm…

 

 

Buchstabenfest der ersten Klassen:

Bei einem Buchstabenfest feierten die beiden ersten Klassen noch einmal alle Buchstaben. Begonnen wurde jeder Tag mit einem Namenspiel (Namen erraten, Pyramidennamen, Namenbazar, Schwungtuchspiel und Kreuzworträtsel). Täglich mussten die zu feiernden Buchstaben mit einem anderen Sinn erkannt werden. Mit diversen Schreibübungen in Schreib- und Druckschrift sollten die Buchstabenbilder gefestigt werden. Auch das Wörterbuch kam dabei zum Einsatz.

 

 

Verabschiedung von Frau VD Anna Reichinger

Schon heute wurde Frau VD Anna Reichinger von SchülerInnen, Kolleginnen und dem Schulwarteteam im Rahmen einer kleinen Feier in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Das gesamte Team wünscht noch viele glückliche und gesunde Jahre! (1.7.2015)

 

 

 

Besuch vom Jäger:

Der Jäger, Herr Eduard Bauer, besuchte die Klasse 2b mit seinem Jagdhund und erzählte den Kindern von der Wichtigkeit der Jägerei. Sie erfuhren dabei, dass die Jäger die Tiere nicht nur im Winter füttern, sondern auch dass der Jäger sich um die Anzahl der Tierarten in einem Wald kümmern muss. Nach ausführlicher Schilderung einer „Dachsjagd“ wünschten die Kinder dem Jäger alles Gute.

 

 

Leseflashmob in der Begegnungszone Pöchlarn:

Nachdem uns der Regen im Herbst einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, haben wir das schöne Wetter genutzt und in der Begegnungszone gelesen. Der eine oder andere Passant hat sich sicher gewundert, aber mit Freude zur Kenntnis genommen, dass die Zukunft Pöchlarns (so sehe ich unsere Schülerinnen und Schüler) den öffentlichen Raum für sinnvolle Tätigkeiten nutzt.

 

 

Ausflug der Integrationsklasse zum Reiterhof:

Als Abschluss des Schuljahres besuchte die 2a noch einmal gemeinsam den Alexanderhof in Hubertendorf. Zuerst zeigten Stefanie, Fabian und Emine einige Kunststücke auf den beiden Pferden „Bambino“ und „Piroschka“. Alle anderen Schülerinnen und Schüler applaudierten begeistert und probierten später auch einige Übungen auf „Piroschka“ an der Longe. Manche Kinder waren dabei sehr mutig. Auch im Freien durfte jedes Kind eine Schlosswegrunde auf „Bambino“ reiten. Dieser schöne Vormittag wird den Kindern sicher noch lange in Erinnerung bleiben.

 

 

Besuch bei der Gärtnerei Fuchs

 

 

RAIBA-Wettbewerb:

Mit großem Stolz und Freude nahmen die Siegerinnen und Sieger des diesjährigen Malwettbewerbes der Raiffeisen Bank von Herrn Prok. Hannes Röster die Preise entgegen. (22.6.2015)

 

 

 

Waldtag am Hiesberg – ein unvergesslicher Schultag!

Am 7.6.2015 fuhr die 2b auf den Hiesberg, um einen Schultag der „anderen Art“ zu erleben. Herr Fritz Wolf zeigte den Kindern den Wald aus den verschiedensten Blickrichtungen: Haus der Tiere und Pflanzen, Erholung, Nutzung,…

Nach lustigen und lehrreichen Spielen machte Herr Wolf gekonnt Tierstimmen nach und zeigte den Kindern Felle der verschiedensten Tiere. Alle Kinder und Erwachsene waren begeistert. Die 2b wünscht den Tieren und Pflanzen im Wald „ein langes, ruhiges Leben!“ (Zitat der Kinder)

 

 

Radfahrprüfung bestanden!

Am Mittwoch gratulierte Herr Bgm. Franz Heisler unseren SchülerInnen zur bestandenen Radfahrprüfung. Als Präsent gab es für jedes Kind ein Radfahrleiberl. (3.6.2015)

 

Eine energiegeladene Lesenacht:

Die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen erlebten eine abenteuerliche Lesenacht im Kraftwerk Theiß. Nachdem die Kinder fleißig gelesen hatten, gab es als Highlight eine Mitternachtsdisco. Nach einer kurzen Nacht stand „Lernen“ am Programm. Die Kinder erfuhren dabei viel Neues über das Kraftwerk. Dieses Erlebnis wird uns allen in Erinnerung bleiben. Wir danken der Sparkasse Pöchlarn und dem Elternverein, die die Buskosten zur Gänze übernommen haben.

 

BRAVO! Radfahrprüfung bestanden!

Alle Kinder haben die Radfahrprüfung bestanden und im Anschluss bei einem Radparcours im Schlosspark ihr Geschick bewiesen. Dafür gab es tolle Preise – zur Verfügung gestellt von Fahrrad Pichler und Gemeinderat Günter Lameraner. Wir gratulieren ganz herzlich (19.5.2015).

 

Erstkommunion 2a und 2b:

„Jesus bringt Farbe in unser Leben“ – Unter diesem Motto und dem Zeichen des Regenbogens feierten 18 Kinder am Fest Christi Himmelfahrt den Empfang der ersten heiligen Kommunion.

 

 

Schulrats-Feier:

Am Freitag, 24.4.2015, wurde im Rahmen einer kleinen Feier unserer Kollegin VOL Irene Komarek der Berufstitel „Schulrätin“ verliehen. Das Kollegium gratuliert ganz herzlich!

 

 

 

Müllaktion!

Seit April sorgen die Schüler der VS Pöchlarn für Sauberkeit rund um die Schule und im Schlosspark. 2mal wöchentlich gehen Freiwillige mit Spezialhandschuhen und sammeln Müll.

 

 

Mike Cup 2015

Ganz hervorragend schlugen sich unsere Fußballer beim heurigen Mike Cup in Melk. Die Buben schieden erst gegen den späteren Turniersieger Loosdorf aus und belegten schlussendlich den 5. Platz. Wir gratulieren ganz herzlich!

 

 

Bobby Bottle besuchte unsere Volksschule:

Im Rahmen einer lustigen Zaubershow brachte Bo

bby Bottle den Schülerinnen und Schülern der dritten und vierten Klassen das Thema „Glas-Recycling“ näher und motivierte alle, die Mülltrennung ernst zu nehmen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der ARGE GLAS RECYCLING, die uns diesen kostenlosen Auftritt von Bobby Bottle ermöglicht hat. (10.4.2015)

 

 

Hallo Auto (3a/3b):

Mit dieser Verkehrssicherheitsaktion der AUVA und des ÖAMTC wollen wir die Schülerinnen und Schüler für die Gefahren im Straßenverkehr sensibilisieren. Der Vormittag war aufregend, lustig und vor allem sehr lehrreich! Ganz herzlich wollen wir uns an dieser Stelle bei der Freiwilligen Feuerwehr Pöchlarn bedanken, die uns schon seit Jahren bei dieser Aktion unterstützt! (8.4.2015)

 

 

1. Hilfe Kurse (3a/3b und 4a/4b):

Im Rahmen des Sachunterrichts hielt Herr Raffetseder vom Samariterbund NÖ in den dritten und vierten Klassen einen vierstündigen 1. Hilfe Kurs ab. Wie im Ernstfall reagiert werden soll, wurde in dieser Zeit genauestens trainiert. Die Kinder waren mit voller Konzentration bei der Sache und konnten sich alle wichtigen Schritte gut merken. Wir bedanken uns recht herzlich beim Elternverein, der diese Kurse finanziert hat.  (17.3. und 25.3.2015)

 

 

Ernährungspyramide (2a + 2b)

Als Abschluss unserer Gesundheitswochen wurde im Unterricht die Ernährungspyramide genau besprochen. Durch oftmaliges Aufbauen der Pyramide wurde den Kindern die Wichtigkeit der einzelnen Ebenen bewusst. Nach selbstgezeichnetem Entwurf durften die Schülerinnen und Schüler ihre „Gesunde Jause“ auch selbst vorbereiten. Ein großer Dank gilt den 3 Mamis, die die Kinder dabei unterstützten. Gemeinsam wurde dann die leckere Jause verzehrt.

 

 

Tiergestützt durchs Schuljahr

Im Rahmen tiergestützter Sozialpädagogik werden die Schülerinnen und Schüler der 3b durch das Schuljahr begleitet. Einmal im Monat findet ein spezielles Training statt. Durch verschiedene Tagesthemen werden zwei Zielkomponenten verfolgt: 1.) Tier- und Naturschutz 2.) Sozialkompetenz

Finanziert wird dieses Projekt vom Elternverein – VIELEN DANK!!

 

www.tiergestuetztesozialpaedagogik.at

 

 

Gestärkt ins Frühjahr!

„Vitaminspritze“ für die Lehrerinnen der VS Pöchlarn. Danke Herr Bgm. Heisler!!!

 

 

Gesundes Frühstück

Am 6. März bereiteten die Schülerinnen und Schüler der Vorschulgruppe ein gesundes Frühstück zu. Mit sichtlichem Appetit genossen die Kinder die gemeinsame Mahlzeit.

 

 

Autorenlesung in der Schule:

Christoph Mauz, einer der beliebtesten österreichischen Kinderbuchautoren, begeisterte am 5. März die Schülerinnen und Schüler mit lustigen Ausschnitten aus seinen Büchern. Mit seinem schauspielerischen Talent brachte er die Kinder von den ersten bis zu den vierten Klassen zum Lachen.

Im Anschluss an die Lesung wurden von Christoph Mauz Fragen beantwortet und sogar Autogramme gegeben (unterstützt vom Elternverein der VS Pöchlarn, danke!).

 

 

 

„Lust auf Obst“:

Die österreichische Sporthilfe hat dieses Schuljahr zu einem Schulwettbewerb zum Thema „Lust auf Obst“ eingeladen und die zweiten Klassen der VS Pöchlarn haben daran teilgenommen. Durch verschiedene Aktionen (T-Shirt bedrucken, Comic schreiben, Obst- und Gemüsesorten kosten und kennenlernen,…) erfuhren die Kinder, wie wichtig Obst und Gemüse für ein gesundes Leben sind. Wir sind schon gespannt, ob wir einen Preis gewinnen werden.

 

 

NIG – Ein Igel zieht ein:

Am 20.02.2015 besuchte uns erneut das TEAM SIEBERER mit dem neuen Mitmachtheaterstück: NIG – ein Igel zieht ein. Es handelt sich hierbei um ein Umwelttheaterstück, welches den Kindern die Natur und deren Lebewesen im eigenen Garten näherbringen will. Unsere Kinder waren sehr begeistert und machten eifrig mit.

 

 

Verkehrssicherheitstheater:

Der Kasperl besuchte uns mit seinen Freunden (Puppomobil) von der AUVA und zeigte uns, wie wichtig das richtige Verhalten im Straßenverkehr ist. Mit viel Spaß wurden die Schülerinnen und Schüler dazu angeregt, die guten Tipps täglich umzusetzen.

 

 

Tolle Tier-Referate der 3a:

Die Kinder der 3a bereiteten im Zuge des Sachunterrichts interessante Referate zu bestimmten Tieren vor.

Unter anderem lernten die Schülerinnen und Schüler Wissenswertes über Chamäleons, Haie, Wale, Enten, Rehe, Giraffen, Schlangen usw.  Alle Kinder waren mit Begeisterung bei der Sache und wollten ihren Klassenkameraden anhand von eindrucksvollen Anschauungsmaterialien wichtige Informationen vermitteln. (Februar 2015)

 

 

 

Blick und Klick:

Im Rahmen des Verkehrssicherheitstrainings „Blick und Klick“ am 11. Februar 2015 wurden die Kinder der 2. Klassen von zwei Damen des ÖAMTC besucht und mit alltäglichen Verkehrssituationen konfrontiert. Mit Hilfe der Puppe Jimmy, einem Zebrastreifenteppich und aufblasbaren Autos übten die Kinder das richtige Verhalten im Auto und im Straßenverkehr.

 

 

Faschingdienstag:

Buntes Narrentreiben herrschte auch heuer wieder am letzten Tag des Faschings. Versüßt wurden die lustigen Stunden durch die großzügige Krapfenspende unseres Elternvereins. DANKE!

 

 

Unvergesslicher Nachmittag in der Wiener Staatsoper

Durch die großzügige Unterstützung von Seiten des Elternvereins konnten 30 Schüler der VS Pöchlarn einen

Nachmittag in der Staatsoper verbringen und Mozarts „Zauberflöte“ in einer gekürzten Version für Kinder genießen.

Es war wirklich toll, danke!!!! (13.2.2014, weitere Bilder finden Sie in der Fotogalerie)

 

 

So schmeckt gesunde Jause gleich noch viel besser:

Zwei engagierte Mütter konnten durch ihre Kreativität den Kindern der zweiten Klassen die gesunde Jause in der Volksschule noch schmackhafter machen und ihnen somit zeigen, dass auch gesundes Essen lecker schmecken kann.

 

 

Feuerübung:

Herr Alois Kammerer, Brandschutzbeauftragter der VS Pöchlarn, demonstrierte uns heute die Gefahren von brennenden Adventkränzen. Die Kinder konnten zusehen, wie schnell sich dieses Feuer ausbreitet und welche Giftstoffe austreten können. (30.01.2015)

 

 

Ab auf die Piste:

Am 13.01.2015 machte der strahlende Sonnenschein unseren Schitag zu einem besonderen Vergnügen. Zur Stärkung ging es nach dem Schifahren in die Hütte und die Schülerinnen, Schüler und die Begleitpersonen konnten dort ihr leckeres Mittagessen genießen.

 

 

 

Weihnachtsfeier:

Im Rahmen der diesjährigen Schulweihnachtsfeier gelang es unseren Schülerinnen und Schülern wieder,  mit Beiträgen verschiedenster Art  die überaus zahlreich erschienenen Besucher zu begeistern.

 

 

Leseprojekt der 2. Klassen:

Bei einem Leseprojekt vor Weihnachten konnten die Schülerinnen und Schüler der 2a und 2b in verschiedenen Stationen zeigen, wie gut und schnell sie schon schwierige Wörter und Texte lesen können. Eine große Hilfe dabei waren die Schüler der NMS Pöchlarn. Das gemeinsame Rätseln, Entdecken, Zuordnen, usw. machte allen große Freude.

 

 

Leseprojekt der 1. Klassen:

Am 11. Dezember 2014 fand für die ersten Klassen ein weihnachtliches Leseprojekt statt. Dabei sollten die Kinder verschiedenste Lesestationen bewältigen. Schüttelwörter, Reime, Schüttelgeschichten, Suchsel, Lesepyramiden, Buchstaben hören, Bildgeschichten, Sätze zuordnen, Wortsilben erkennen und viele Aufgaben mehr wurden gelöst.

Als besondere Station durften die Kinder in der Schulküche Buchstabenkekse machen. Ebenfalls sehr schön war, dass wir von Schülern der 4. Klasse NMS dabei mit Eifer unterstützt wurden.

 

 

Fledermaustag in den zweiten Klassen:

Fledermäuse sind sehr seltene Tiere. Viele Menschen haben Angst vor ihnen. Damit die Kinder sehen, wie faszinierend und interessant Fledermäuse sind, haben die 2. Klassen eine Woche lang viele Informationen zu diesem Thema gesammelt. Mit Hilfe fleißiger Mütter konnten die Kinder am Abschlusstag: Fledermäuse basteln, Sachtexte erforschen, Geschichten hören, malen, Schwedenbombenfledermäuse verkosten, „Abhängen“ wie die Fledermaus,… Herzlichen Dank an die Mütter!

 

 

ORF-Aufnahmen in der 3a:

Marie Freytag gewann am 12.11.2014 die Bezirksausscheidung der niederösterreichischen Leseratten. Aus diesem Grund kam uns am Dienstag, 25.11.2014, der ORF NÖ besuchen, um unsere Gewinnerin beim Vortragen ihrer Adventgeschichte zu filmen. Außerdem durfte die gesamte Klasse 3a ein Lied singen, welches ebenfalls am 02.12.2014 um 19 Uhr in ORF 2 (NÖ heute) zu hören sein wird.

 

 

Besuch des Bahnhofes:

Für die Kinder der 3a stand am 19.11.2014 ein Besuch des Pöchlarner Bahnhofes am Programm. Dort lernten sie Farhpläne zu lesen und den Fahrkartenautomat zu bedienen. Die Kinder bekamen auch Eindrücke der zahlreichen Gefahrenquellen auf dem Bahnhofsgelände.

 

 

Leseratten – Bezirkssiegerin: Marie Freytag

Da freute sich die ganze Schule. Marie Freytag gewann am 12.11.2014 die Bezirksausscheidung der niederösterreichischen Leseratten. Wie gut Marie liest, können bald alle in ORF 2 sehen. Demnächst wird ein ORF – Team zu uns an die Schule kommen und Marie beim Vorlesen einer Weihnachtsgeschichte filmen. Dieser Beitrag wird im Advent in NÖ – heute ausgestrahlt. Wir gratulieren ganz herzlich!!!!

 

 

LESE-FLASHMOB

Wetterbedingt sahen wir uns gezwungen unseren 1. Lese-Flashmob auf das Frühjahr zu verschieben! ( 21.10.2014)

 

 

Weihnachtsfreude in Schuhschachteln:

Am 15.10.2014 versammelten sich Kinder, Eltern und Lehrer in der Schule, um – wie bereits letztes Jahr – für rumänische Kinder Weihnachtsschachteln zu gestalten und diese mit praktischen Dingen zu füllen (Hygieneartikel, Kleidungsstück, Süßigkeit, Schulware, Spielzeug). Das Resultat waren ca. 55 Packerl, die Frau Hiesberger (verantwortlich für unsere Region) dankbar entgegennahm. ( 15.10.2014 )

 

 

Wandertag 2014/2015:

Alle Schülerinnen und Schüler freuten sich über ihren ersten gemeinsamen Wandertag im neuen Schuljahr. Dieser führte uns auch heuer nach Krummnußbaum auf einen großen Spielplatz, auf dem die Kinder auf verschiedensten Geräten turnen und spielen konnten.

 

 

Eröffnung „Begegnungszone“:

Am Samstag, 27.09.2014, verabschiedeten die Kinder der VS Pöchlarn nicht nur unseren Bürgermeister OSR Ing. Alfred Bergner, sondern waren auch Teil der Eröffnung der neuen „Begegnungszone“ und des Rathauses.

 

 

Schallaburg:

Am 22.09.2014 waren die 4. Klassen auf der Schallaburg. Sie besuchten die Ausstellung über den 1. Weltkrieg und das Konfliktlabor.

 

 

Apfeltag:

Passend zum Herbst und zum Thema Apfel führten die 1. Klassen und die Vorschulgruppe einen Leseaktionstag durch. Viel Spaß machten eine Bewegungsgeschichte, ein Theater und leichte Leseaufgaben zum Thema Apfel. Außerdem konnten die Kinder sich mit selbstgemachtem Apfelkompott stärken.

 

 

Gemeinschaftserlebnis der Integrationsklasse am Reiterhof

Ein einzigartiger Vormittag für die 2a war der Besuch bei den Pferden am Alexanderhof in Hubertendorf. Einige Schülerinnen und Schüler der Klasse, die 1-mal wöchentlich dort reiten, führten uns stolz durch den Reiterhof und erklärten uns grundlegende Dinge über die Pflege und Sprache der Pferde. Auf „Bambino“ durften schließlich alle Kinder reiten. Gemeinsames, entspanntes Spielen im Übungsraum kam ebenfalls nicht zu kurz.

 

 

Soziales Lernen:

Mit guten Wünschen für das neue Schuljahr starten wir das „Soziale Lernen“ der 2a.