Springe zum Inhalt

2017-18

Sportfest

Unser jährliches Sportfest wurde auch in diesem Schuljahr wieder großartig besucht. Die Kinder konnten ihre Fähigkeiten beim 60 m-Lauf, Standweitsprung, Schlagball und Kübelwurf unter Beweis stellen. Der krönende Abschluss der Einzelbewerbe war schließlich der Eltern-Kind-Bewerb. Der Elternverein versorgte uns mit Getränken, Speisen und Mehlspeisen. DANKE!

Musikfest

Am Musikfest nahmen alle Musikklassen unserer Schule teil, ebenso Schüler und Schülerinnen von der Musikschule.  Die Kinder sangen verschiedene Lieder und spielten mit ihren Instrumenten. Damit umrahmten sie den gelungenen Nachmittag.

Im Mittelalter

In der letzten Schulwoche veranstalteten die beiden 4. Klassen ein Mittelalterprojekt. Bei 25 Stationen konnten die 30 Schüler und Schülerinnen Informationen sammeln, Lesezeichen basteln, Rechengeschichten lösen und mit einer Feder schreiben.

Wassertag

Die 2. Klasse hatte den Auftrag einige Wasserstationen in Partnerarbeit zu absolvieren. Experimente, Versuche, Rätsel, Bastelarbeiten und Informationen galt es durch Leseaufträge zu entschlüsseln und durchzuführen.

Natürlich durfte eine Station nicht fehlen, diesen kostbaren Rohstoff auch zu verkosten.

Projekttage in Annaberg und Mariazell

Vom 18. bis 20. Juni waren die beiden 4. Klassen in Annaberg in der Jugendherberge. An dieser Stelle möchten wir uns bei folgenden Gewerbetreibenden ganz herzlich für die finanzielle Unterstützung bedanken: Sparkasse, Hartis Shop, Digipoint, Red Zac Schuster, Optiker Fuchs, Café s´Plauscherl, Pizzeria Giovanni, Trafik Mika. Auch beim Spar möchten wir für die Getränke- und Obstspende ein Dankeschön aussprechen, ebenso bei der Firma Vogler für die Mohnzelten. Auch der Elternverein gab uns für diese Tage einen Zuschuss.

Hier ein Kurzbericht einer Schülerin:

„Die Projekttage waren super. Am Montag sahen wir uns die Altstadt von St. Pölten an. Anschließend waren wir im Landhaus, wo wir einen Kinderlandtag veranstalteten. Am Dienstag sahen wir uns an, wie man Flying Fox macht. Nachmittags durften wir den Wald mit einem Förster erkunden. Es war spitze, dass wir eine Disco machen durften. Unser Zimmer war riesiger als alle anderen. Am Mittwoch fuhren wir nach Mariazell. Dort angekommen, erkundeten wir die Stadt. Anschließend kauften wir Souvenirs und gingen zur Lebzelterei, wo wir Kerzen rollten und Lebkuchenherzen beeisten.“

Sportlich unterwegs

Seit April trainierten die beiden 4. Klassen fleißig für das Sportabzeichen. Die Kinder mussten in den Bereichen Weitsprung, 60 m-Lauf, Schlagball, Dauerlauf und Schwimmen ihr Können unter Beweis stellen.

Wo kommt die Milch her?

Am Freitag, den 25. Mai besuchte uns die Bäuerin Andrea Hohenegg, die uns von ihren Tieren und deren Produkten erzählte. Die Kinder konnten Heu und Stroh riechen und selber für ihr Jausenbrot Butter rühren. Nochmals herzlichen Dank an die Seminarbäuerin.

Hurra, wir können alle Buchstaben!

„Mit dem ABC rund um die Welt“ lautete das Motto unseres Buchstabenfestes. Wir konnten in den verschiedensten Stationen Länder mit ihren Besonderheiten kennenlernen. So tanzten wir z.B. in Ghana zu afrikanischer Musik, lernten in Russland die Puppe Matrjoschka kennen und aßen in Italien köstliche Spagetti. Nach einer rasanten Autofahrt in Monaco konnten wir in Brasilien Freundschaftsbänder flechten und in Polen unsere Rechenkünste beweisen. Unterstützt wurden wir von vielen Eltern und Großeltern. Gut gerüstet freuen wir uns schon auf eine spannende Weiterreise in die 2. Klasse.

Salzbild

Die Kinder malten mit selbst hergestelltem Salzwasser einfache Bilder, um sie nachher mit dem Fön zu trocknen. Eine Art Salzgewinnung (Meersalz) konnte so verstanden werden.

Waldtag

Mit viel Freude verbrachten die Kinder der 2. Klasse einen Vormittag im Wald. Viel Neues und Interessantes gab es dort durch Bewegungsspiele und Gruppenaufträge zu entdecken und zu erforschen. Den Höhepunkt bildeten das Erbauen von Zwergen- und Feenlandschaften mit Naturmaterialien.

Hebammentag

Anschaulich wurde den Kindern der 2. Klasse von Hebamme Frau Barbara Komarek die Entwicklung eines Kindes im Mutterleib erklärt. Die Kinder durften sogar mit verschiedenen Methoden ihr eigenes Herz abhören.

RAIBA Malwettbewerb

Auch heuer nahmen die Kinder unserer Schule am traditionellen Malwettbewerd der RAIBA teil. Frau Schweighofer und Frau Soucek  von der Bankstelle Pöchlarn kamen zur Siegerehrung  und überreichten die tollen Preise. Wir gratulieren den glücklichen Siegern ganz herzlich.

Willkommen im Stift Melk

Diese Woche waren die beiden 4. Klassen in Stift Melk. Wir durften uns als Benediktinermönch verkleiden, sahen in der Bibliothek unzählige wunderschöne und vor allem alte Bücher und waren fasziniert von der optischen Täuschung im Marmorsaal. Es war ein traumhafter Ausflug!

Apollonia

Zum 2. Mal in diesem Schuljahr kam Kroko zu uns in die Klassen. Neben dem richtigen Zähne putzen stand auch der Aufbau des Zahns im Mittelpunkt.

Sumsi – Erima Cup 2018

Auch in diesem Jahr waren Schüler der 4. Klassen in Melk beim Sumsi-Erima Cup. Die Burschen kämpften wie die Löwen und belegten schlussendlich den 17. Platz. Die Buskosten übernahm wieder einmal unser Elternverein. Danke!

 

Schlossparkpflege

Die Säuberung des Schlossparks durch SchülerInnen der VS Pöchlarn bleibt nicht unbeachtet. Frau Ilse Dörflinger hat sich auch heuer wieder so sehr über diesen freiwilligen Einsatz gefreut, dass sie die fleißigen Kinder mit Schnitten und einem Dankschreiben belohnte. Wir finden das toll!

Vizelandesmeister im Volksschulschach

Einen sensationellen 2. Platz erreichte die Mannschaft Pöchlarn 1 am letzten Mittwoch im Gebäude des NÖ Landesschulrates in St. Pölten beim Landesfinale im Volksschulschach. Rene Reichenauer, Rifat Eralp, Valentin Neulinger und Kilian Gruber mussten sich nur den Dauerlandesmeistern aus der VS Eggenburg knapp geschlagen geben. Pöchlarn 2 mit Tobias Komarek, Manuel Dörflinger, Matthias Meßner, Marie Strauß und Yeliz Ünsal landete auf dem ebenfalls hervorragenden Platz 5.

Ein herzliches Dankeschön ergeht an dieser Stelle wieder einmal an Herrn Ing. Robert Gattermayer für seine großartige Unterstützung.

Besuch im Rathaus

Am 21. März wurden die 3. Klassen ins Rathaus eingeladen. Unser Bürgermeister Franz Heisler führte uns durch das Gebäude. Im Sitzungssaal durften die Kinder dem Bürgermeister Fragen stellen. Zum Abschluss bekam jedes Kind ein Osterei.

Hallo Auto!

Auch heuer nahmen die 3. Klassen am Projekt „Hallo Auto“ teil. Den Kindern wurde gezeigt, wie lange der Anhalteweg bei trockener bzw. nasser Fahrbahn ist. Jedes Kind durfte dann mit dem speziellen Auto mitfahren und selbst bremsen. So konnten die Kinder den Bremsweg erfahren.

EVN

Ein herzliches Dankeschön an Herrn Hans Hofmarcher, der in beiden 4. Klassen jeweils 2 Unterrichtseinheiten zum Thema Strom und seine Gefahren gehalten hat.

Skiprofis unterwegs!

Am 13.3.2018 fuhren 47 Kinder der 3. und 4. Klassen der VS Pöchlarn auf das Hochkar. Begleitet wurden sie von den Lehrerinnen Beatrix Haberhauer und Nicole Krahofer. Für die großartige Unterstützung durch engagierte Eltern bedanken wir uns herzlich. Bei herrlichem Wetter stellten die Kinder mit Freude ihr Können unter Beweis.

Mostviertler Volksschulmeisterschaft, Pöchlarn 14.3.2018

Ganz hervorragend schlugen sich die Mannschaften der VS Pöchlarn beim Schachturnier in Pöchlarn. Pöchlarn 1 siegte vor Pöchlarn 2 und Eichgraben 1. Auf den Rängen folgten Pöchlarn 3, Gablitz, Pöchlarn 4, Eichgraben 2 und Pöchlarn 5. Pöchlarn 1 und Pöchlarn 2 haben sich damit auch für das Landesfinale in St. Pölten qualifiziert.

34. Schulschachtag Mostviertel

Am diesjährigen Mädchenturnier im Schulschach konnten wir leider nur 3 Spielerinnen (4er Mannschaft) stellen. Umso höher ist das Abschneiden gegen die 14 jährigen Mädchen des BG/BRG Purkersdorf zu werten. Sophie Forsthofer, Marie Strauß und Yeliz Ünsal mussten sich nur knapp 3:5 geschlagen geben. Wir gratulieren ganz herzlich zur tollen Leistung! (8.3.2018)

Blick & Klick

Auch heuer gab es für die Kinder der beiden 1. Klassen ein ganz besonderes Verkehrssicherheitstraining. Dabei wurde mit Instrukteuren vom ÖAMTC speziell das Überqueren von Straßen und das richtige Anschnallen im Auto trainiert.

Fasching

Am Faschingdienstag fand man bei uns an der Schule wunderschöne Prinzessinnen, lustige Clowns und gruselige Gestalten. Beim Elternverein möchten wir uns ganz herzlich für die Krapfenspende bedanken – es hat uns allen sehr geschmeckt.

Arktis

In der 4b wird es arktisch kalt. Die Schülerinnen und Schüler gestalten ein Lapbook zum Thema Arktis. Die Kinder lernen von den Inuit, den Tieren und dem Lebensraum.

Team Sieberer „Der Wolf und die 6 Geißlein“

Ganz herzlich möchten wir uns wieder beim Elternverein bedanken für die Finanzierung des Mitmachtheaters von Paul Sieberer. In diesem Jahr stand das Theater „Der Wolf und die 6 Geißlein“ am Programm. Es sollte den Kindern vermittelt werden, dass sie nicht jedem vorbehaltlos vertrauen sollen und dass sie sich Gedanken darüber machen, welche Dinge sie wirklich brauchen um glücklich zu sein.

Weihnachtsfeier

Zur diesjährigen Weihnachtsfeier durften wir neben ca. 200 Eltern und Verwandten auch Herrn Bürgermeister Franz Heisler und Herrn Stadtrat Gerald Albrecht begrüßen.

Die Lehrerinnen hatten dafür mit den Kindern ein Programm einstudiert, mit dem wir unsere Gäste  ein wenig auf die Weihnacht einstimmen wollten. Lieder, Tänze, Besinnliches, englische Texte und selbstgeschriebene Theaterstücke kamen zur Aufführung.

Außerdem wurde Frau SR VOL Irene Komarek offiziell in den Ruhestand verabschiedet.

Im Anschluss lud unser Elternverein zum Punsch.

Schachturnier

Im Rahmen unserer unverbindlichen Übung Schach, die nun das 2. Jahr an unserer Volksschule in Kooperation mit Herrn Ing. Robert Gattermayer abgehalten wird, wurde in den letzten Monaten von 22 Schülerinnen und Schülern der 2.,3. und 4. Klassen intensiv um Punkte bei unserem Herbst-Winter-Turnier gekämpft. Unter Anleitung des Schachprofis wurden die Neuanfänger mit dem Spiel vertraut gemacht, während die Fortgeschrittenen ihr Können im Verlauf des Turniers immer mehr steigerten.

Letztendlich gab es einen knappen Sieg für Kilian Gruber, der sich erst am 20.12. im Stechen gegen Alexander Strauß durchsetzen konnte. Auf dem 3. Platz landete Manuel Dörflinger. Bei der Siegerehrung gab es auch heuer wieder für alle Kinder tolle Preise, die Herr Ing. Gattermayer in den Wochen zuvor zusammengetragen hatte. Ich gratuliere an dieser Stelle ganz herzlich allen Kindern, die mit enormen Willen, Konzentration und Ausdauer an diesem Turnier teilgenommen haben, zu ihren Leistungen und möchte mich ganz besonders bei unserem Schachprofi, Herrn Ing. Robert Gattermayer, für seine grandiose Unterstützung, für die er einen Großteil seiner Freizeit opfert, bedanken.

Die kleine Hexe

Heute waren die Kinder der Vkl, der 1a, der 1b und der 2a in St. Pölten und durften eine Vorstellung von „Die kleine Hexe“ im Landestheater NÖ besuchen. Sichtlich begeistert waren alle sogar von der Darbietung in der Pause. (6.12.2017)

 

Adventkalender

Heute wurden die ersten Türchen unseres neuen Adventkalenders geöffnet. Im Rahmen der Weihnachtswerkstatt wurde dieser von den 3. und 4. Klassen  mit Frau Lehrerin Köck in mühevoll Kleinarbeit hergestellt.

 

 

Adventwerkstatt

An zwei Tagen arbeiteten vier Klassen (3a, 3b, 4a, 4b) gemeinsam an verschiedenen Stationen zum Advent. Es wurde ein Adventkalender für die ganze Schule gebastelt, gerechnet, gelesen und natürlich Kekse gebacken.

Apfeltag

In der 2a fand ein Apfellesetag statt. In Partnerarbeit sollten die Kinder eine kleine Leserallye zum Thema Apfel bewältigen.

Dabei galt es nicht nur Rätsel zu knacken und Quizfragen zu beantworten. In erster Linie mussten sich die Kinder selbstständig orientieren um die passende Informationsquelle zu finden.

Zur Stärkung gab es verschiedene Apfelsorten, Apfelchips und Apfelsaft.

Nationalfeiertag

Bereits am 25. Oktober zogen wir gemeinsam die rot-weiß-rote Fahne auf. Wir besprachen die Greul des 2. Weltkrieges und die Bedeutung der österreichischen Neutralität.

Begleitet von 2 Bläsern sangen wir die Bundeshymne und die Vorschulklasse zeigte mit einem Gedicht auf, wie glücklich wir uns schätzen können, in Frieden zu leben.

Sachrechenrallye

Um den Schülern einen abwechslungsreichen Unterricht zu bieten, wurde  eine „Sachrechenrallye“ im Freien durchgeführt. Die Kinder der 4a Klasse waren sichtlich begeistert, Mathematik einmal anders zu erleben und sich dabei zu bewegen.

Wandertag im Herbst

Bei herrlichem Herbstwetter wanderte gestern die gesamte Schule nach Ornding. Die Kinder spielten Fußball, aßen gemeinsam ihre Jause und benützten die Geräte vom Spielplatz. Es war ein wunderbarer Tag für uns alle!

Wir spielen Schach!

An der VS Pöchlarn wird nicht nur in der unverbindlichen Übung Schach gespielt. Auch in den Pausen greifen unsere SchülerIinnen immer häufiger zu den Schachfiguren! Diese Übung findet jeden Mittwoch von 12.30 Uhr bis 13.20 Uhr statt.

Munter in den Unterricht – Innovation an der VS Pöchlarn

Mit dem heurigen Schuljahr startet die 3a in das Pilotprojekt „Morgensport im Park“. Gemeinsam mit den beiden Lehrerinnen VOL Eder und SL Köck verbringen die Kinder der 3a zehn Minuten vor dem Unterrichtsbeginn im Schlosspark. Es wird gelaufen, gesprungen und das Gehirn mit frischem Sauerstoff angereichert. Einem optimalen Start in die Lernphasen steht somit nichts im Wege.